Voraussetzungen im Unternehmen und Anforderungen an das neue Vergütungssystem:

  • Das Unternehmen hat (beispielsweise nach einem Restrukturierungsprogramm) die Organisationsstruktur neu gegliedert.
  • Die Leistungsorientierung der Mitarbeiter wird durch die Entwicklung und Einführung eines Bonussystems auf der Basis von „Zielorientierter Führung“ angestrebt.

Das neue Vergütungssystem soll

  • den Führungs- und Kommunikationsaspekt in den Vordergrund stellen und die notwendigen Verhaltensänderungen betonen.
  • die Mitarbeiter motivieren, sich auf Aufgabenschwerpunkte zu konzentrieren und vereinbarte Ergebnisse bzw. Leistungen zu erbringen.
  • Die Mitarbeiter über variable Gehaltsteile am Unternehmenserfolg beteiligen sowie den individuellen Leistungsbeitrag differenziert honorieren.
  • als Systematik praktikabel anwendbar, transparent und nachvollziehbar sein.
  • die Besonderheiten des Unternehmens berücksichtigen.

Ein zielorientiertes Bonussystem ist ein Führungsinstrument!

Typische Inhalte solcher Workshops sind:

Vorstellung des Gesamtkonzeptes „Zielorientiertes Bonussystem“

Diskussion über Hintergründe, Zusammenhänge und Anforderungen im Rahmen der „Zielorientierten Führung“

Erarbeitung individueller Ziele auf Basis der Unternehmensziele und der eigenen Hauptaufgaben/Verantwortlichkeiten sowie Vorstellung und Diskussion im Plenum.

Die Unterteilung des Projekts in folgende Schritte führt zum Erfolg:

  • Diskussion und Definition der Eckpunkte eines unternehmensspezifischen Bonuskonzeptes; Analyse der erfolgskritischen Faktoren der einzelnen Unternehmensbereiche.
  • Erarbeitung und Abstimmung: Zielorientiertes Bonussystem unter Beachtung bzw. Einbezug vorhandener Bausteine des Personalmanagements im Unternehmen sowie überprüfung der Umsetzbarkeit des Konzeptes (Kosten, Betriebsrat).
  • Festlegung der Einführungsschritte in Perspektive der Zielrichtung der mittelfristigen Weiterentwicklung des Konzeptes.
  • Information und Schulung der Mitarbeiter in Workshops zur erfolgreichen Implementierung. Thema: zielorientiertes Bonussystems.
  • Unterstützung durch Coaching der Führungskräfte und Mitarbeiter im Zielvereinbarungs-und Zielüberprüfungsprozess.

Der Implementierungsprozess wird zum entscheidenden Erfolgsfaktor!

Deshalb wird ein Umsetzungs- und Kommunikationsplan erstellt. In der Umsetzungsphase sollten alle betroffenen Mitarbeiter in einem Workshop über das Gesamtkonzept informiert und der Konzeptbaustein „Zielorientierte Führung“ sollte vertieft werden.